Über uns

Wie wir wurden, was wir sind

Genau lässt es sich nicht mehr nachvollziehen (die Geschichtsbücher überliefern es leider nicht), wer den Anstoß gegeben hat. Überliefert ist allerdings, dass sich in den Jahren 2015/16 verschiedentlich Hundebesitzer im Stadtpark getroffen und, angetrieben durch die Tiere, angefreundet haben und die Idee geboren wurde.
Immer wieder wurde die Frage aufgeworfen, warum sich die Stadt nicht darum kümmert, eine geeignete Fläche für Hunde und deren Besitzer zu schaffen, auf der dem artgerechten Sozialkontakt der Tiere Rechnung getragen wird.
Eine leise Stimme meldete sich zu Wort, die anmerkte, dass es weder Aufgabe noch Wille der Gemeinde sein kann, in ein solches Projekt zu investieren. Denn das müsste gerechtfertigt werden. Und, mal ehrlich, welche Gemeinde bindet sich einen solchen Klotz ans Bein, wenn es nicht zwingend nötig ist? Keine! Richtig!

Jedoch, wir leben in einer Demokratie, in welcher jeder per Grundgesetz dazu in der Lage ist, seine Bedürfnisse zu formulieren und nach Möglichkeiten zu suchen, diese zu befriedigen. Gott sei Dank! Der Wunsch war geboren. Der Weg tat sich auf.

Und so fanden sich Ende 2016 mehrere Hundebesitzer, denen das Problem des mehrfachen Drucks auf den Stadtpark (durch Kinder, Senioren, Jogger etc.) in Erding UND die Bedürfnisse ihrer vierbeinigen Gefährten nicht mehr egal waren.
Sie taten sich zusammen und gründeten im Februar den Verein Hundefreunde Erding e.V.
Sie haben ein gemeinsames Ziel.
AM / 29.04.2017